Harvey Wallcuddler

Der Harvey Wallcuddler ist eine alkoholfreie Interpretation der Harvey Wallbangers, einem sommerlichen Drink mit Wodka, Orangensaft und Vanillelikör. Wir mixen ihn alkoholfrei mit frischem Orangensaft, fruchtigen Verjus und hausgemachten Vanillesirup. Ein wenig saurer als das Original mit einer deutlich komplexeren Fruchtnote.

Gimlet

Der Gimlet ist einer der Klassiker der Bargeschichte. Trockener Gin wird zusammen mit Lime Cordial kalt gerührt und straight up serviert. Ein Lime Cordial ist eine Art Limettensirup, der aber nicht so süß ist wie herkömmlicher Sirup. Ein Gimlet ist ein ungeheuer frischer Drink, der jedem nur wärmstens ans Herz gelegt werden kann.

Corazon Negro

Der Blood and Sand ist einer der wenigen Scotch basierten Cocktail Klassiker die es gibt. Der Drink beinhaltet neben rauchigem Scotch frischen Orangensaft, Kirschlikör und roten Wermut. Wir „twisten“ das Ganze, tauschen den Scotch mit rauchigem Mezcal und fügen Cold Brew Kaffee hinzu. Der Drink schmeckt so ein wenig fruchtiger als der Klassiker, behält aber seine würzige Rauchnote, die hervorragend mit der leichten Erdigkeit des Kaffees harmoniert. Corazon Negro bedeutet „das schwarze Herz“ und kombiniert Mezcal, der aus dem Herz der Agave hergestellt wird mit schwarzen Kaffee.

Brombeer-Minze Limonade

Heute möchten wir euch mal eine alkoholfreie Alternative Vorstellen. Frische Brombeere zusammen mit frischem Zitronensaft und Zucker. Wir kombinieren dies mit frischer Minze und füllen es mit Soda auf. So erhalten wir eine fruchtige Limonade die enorm viel Frische mitbringt. Der Drink funktioniert auch hervorragend mit Gin!

Brandy Lift

Spanischer Brandy, französischer Kräuterlikör, hausgemachter Mandelsirup und Sahne werden gemixt und aufgegossen mit Soda. Durch die Sahne und das Soda erhebt sich der Drink leicht über den Glasrand, so erklärt sich auch der Name. Der Brandy Lift ist ein würziger, leicht cremiger Drink, der hervorragend geeignet ist für die dunkle, kalte Winterzeit.

Red Wonder

Strawberry Daiquiri kann jeder, doch bei uns gibt es jetzt das rote Wunder. Wir haben über drei Wochen Erdbeeren in fruchtigen weißen Rum eingelegt. Herausgekommen ist ein wunderbar roter, fruchtiger Erdbeer Rum. Wir kombinieren diesen mit Zucker und frischem Limettensaft und geben noch ein bisschen Bitters hinzu. Sommer, Sonne, Sonnerschein im Glas!

Weiterlesen

Dark & Spicy

Der Dark & Spicy ist für uns der perfekte Sommerdrink. Würzig, frisch gepaart mit dem gewissen Extra. Gosling’s Black Seal Rum wird mit Falernum, einem hausgemachtem Rum- Gewürz Likör und Limette kombiniert. Das Ganze wird dann mit Ginger Ale ausgegossen. Eine Limettenzeste sorgt für die nötige Frische in der Nase. Der Sommer kann kommen.

Reina Picante

Reine Picante ist mein Drink von der Academia del Ron 2016. Das Thema des Wettbewerbs waren die goldenen Jahre Kubas, das heißt die 20er, 30er und 40er Jahre auf Kuba. In dieser Zeit war Havanna die Cocktailhochburg der Welt. Drinks wie der Daiquiri, Mary Pickford oder Mulata entstanden um diese Zeit.

Reina Picante orientiert sich am Daiquiri. Kubanischer Rum wird mit einem Ananas- Kümmel Sirup kombiniert und mit frischer Limette ausbalanciert. Ananas ist eine sehr weit verbreitete Frucht auf Kuba und Kümmel ein Gewürz, das sehr viel in der kubanischen Küche genutzt wird. Die letzte Zutat ist ein Monkey 47 Gin. Dieser verbindet alle Komponenten des Drinks miteinander und unterstützt die würzige Note des Kümmels. Reina Picante bezieht sich auf Reina, die Königin – Ananas Königin der Früchte – und picante steht für die würzige Note durch den Kümmel. Ein sommerlicher, würziger Drink, bei dem man zuerst Ananas, dann Rum und am Schluss den Kümmel schmeckt.

Ti Punch

Der Ti Punch ist einer der Drinks der Karibik. Und dort weiß man ja bekanntlich wie man den Sommer richtig zelebriert. Eigentlich heißt er Petit Punch und ist ein kleiner Punch, bei dem nur drei der sonst üblichen fünf Zutaten eines Punches Verwendung finden.

Fruchtiger Rhum Agricole verbunden mit Zucker und frischem Limettensaft. So einfach kann manchmal guter Geschmack sein. Rhum Agricole wird im Gegensatz zu z.B. kubanischem Rum, der aus Zuckerrohrmelasse hergestellt wird aus frischen Zuckerrohrsaft destilliert. Dadurch hat er im Vergleich zu Rums aus Melasse, dem „Abfallprodukt“ bei der Zuckerproduktion, viel mehr fruchtige und frische Noten. Rhum Agricoles stammen meistens aus den ehemaligen Übersee Dependancen Frankreichs, und unterliegen immer noch strengen Herstellungs- und Qualitätsauflagen. Der von uns verwendete Clement stammt von der karibischen Insel Martinique.

Drinkarchiv

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Der Willi Sour. Ein klassischer Sour, super fruchtig mit Williams Birnen Brand, frischem Zitronensaft und ein wenig Zucker. Obstbrand kann
    Read More
  • Gin Tonic kann jeder, wir mixen weißen Tequila mit Cold Brew Kaffee und Tonic Water. Cold Brew ist kalt „gebrühter“
    Read More
  • Kein Ananassaft, keine Grenadine – wir halten es einfach, frisch und lecker. Wir orientieren uns beim Singapur Sling an der klassischen
    Read More
  • Mit diesem Drink gewann Andy Loudon aus London den internationalen Grand Prix von Havana Club 2014. Weißer Rum trifft auf
    Read More
  • Der Sierra Madre vermählt Ananasrum, Mandelsirup, Limette und Jägermeister zu einem frischen und würzigen Drink. Der Ananasrum bringt enorm viel
    Read More
  • Der Pisco Punch besteht aus Pisco, einem peruanischen Traubenbrand, Ananas und Zitronen- und Limettensaft. Eine frische und fruchtige Sour- Variation.
    Read More
  • Einer der ganz großen Klassiker der Cocktailgeschichte. Wann und von wem er zum ersten Mal gemixt wurde weiß wie so
    Read More
  • Bei la uva verde spanisch für die grünen Traube vermischen wir französischen Cognac, Zuckersirup, Verjus und Mezcal. Verjus steht für
    Read More
load more hold SHIFT key to load all load all

Büro Adresse

KREFFT GASTRO
Inh. Roland Krefft
Büro im Kleinstadthafen:
Am Leinritt 11a
96049 Bamberg
0951/18311218
Kontakt@Krefft-Gastro.de
Mo-Fr: 11.00 - 16.00

 

Über uns

Wir sind ein kleines Unternehmen aus Bamberg, welches im Jahre 2014 gegründet wurde. Veranstaltungen machen wir jedoch schon wesentlich länger. Unsere erfolgreichste Veranstaltungsserie gibt es mittlerweile seit 11 Jahren. 2014 eröffneten wir die Bar "Der Plattenladen" und die "Ostbar". 2015 folgte dann der "Kleinstadthafen".